T3 Syncro Bj.90 Ex-Feuerwehr, Umbau auf Subaru EJ20Turbo

Es ist vollbracht, Umbau des T3 Syncro auf Subaru EJ20Turbo Motor. Meines wissens der einzige T3 Syncro Turbo der mit einem Subaru Legacy Turbo Motor läuft, zumindest in Deutschland. Der Umbau hat sich allerdings nicht als einfach herausgestellt, da der Tank der Syncro´s hinten Sitz bekommt man Probleme mit dem Turbolader, Ansaugweg und der Abgasanlage. Der Turbo musste komplett umgesetzt werden womit alle Halter,Öl- und Wasserleitungen, sowie Auspuffrohre und Ansaugrohre hinfällig waren. Aber nach viel Arbeit und Einfallsreichtum war auch das zu lösen. Auch die für die Servolenkung des Buses weiterhin zu nutzen gab es eine Lösung. Wir haben die Original Subaru Servopumpe genutzt und mit sind mit extra angefertigen Hydraulikschläuchen auf die bestehenden T3 Servoleitungen gekommen. (auch bei uns käuflich zu erwerben ;-) Der Umbau hat sich aufjedenfall gelohnt, den das Fahren mit Anhänger gestaltet sich als wesentlich entspannter heraus als mit den vorherigen 77Ps. die schon mit dem Leergewicht des T3 überfordert waren.  :-) Der Bus ist sicherlich zu keinem Rennfahrzeug geworden, wofür sich der Syncro eh nicht eignet, sondern zu einem entspannt Fahrendem Service Mobil für unseren Rennkäfer. Man hätte sicher können einen Normalen T3 nehmen können ohne Syncro, aber da dieser Ex-Feuerwehr Wagen eine super Substanz hatte und somit etwas eher einzigartiges hat. Aber mit Tieferlegungsfedern und 225er 17Zöllern, fährt auch das ganz Ordentlich. Und über den geilen Turbo-Boxer Sound des Subaru´s braucht man sicherlich auch nicht zu Diskutieren, einfach nur GEIL! Hier noch eine Fotostory von Anfang bis Ende.